50 Jahre Spfr. Bengen

Ein Meilenstein der Vereinsgeschichte

Die Sportfreunde Bengen 1971 e.V. feiern im Jahre 2021 ihr 50 jähriges Vereinsjubiläum. Gegründet am 27.02.1971 in der Gaststätte Küpper wurde aus der damaligen Thekenmannschaft “Engelskuß” der Sportverein gegründet. Der erste Vorsitzende des neu gewählten Vorstands war Hans Günther Kriechel.

Die Feierlichkeiten zum Vereinsjubiläum werden zu gegebener Zeit nachgeholt, da im Zuge der Corona Pandemie dies zur Zeit noch nicht möglich ist.

Wir danken allen Mitgliedern, Ehrenamtlern, Sponsoren und Freunde für ihre jahrelange Unterstützung und Treue.

Weihnachtsgruß

Liebe Vereinsmitglieder,

Viele Bereiche des alltäglichen Lebens sind durch die Corona-Krise eingeschränkt und aus dem Lot gebracht. Auch der Sport und das Vereinsleben ist davon betroffen.

So mussten wir leider unser Sportfest, die Nikolauswanderung und das Oktoberfest absagen. Unsere Jahreshauptversammlung und die Jubilarfeier wurden wegen Corona auf einen unbestimmten Zeitpunkt verschoben. Der Spielbetrieb, Alte Herrentraining und Damengymnastik konnte zwar für eine kurze Zeit wieder aufgenommen werden, mussten aber genauso wie das Kinderturnen wieder eingestellt werden.

Die Corona-Pandemie wird uns wohl noch eine ganze Zeit lang begleiten.

Wir hoffen aber, dass die jetzt eingeleiteten Maßnahmen und die anstehenden Impfungen eine spürbare Verbesserung bringen werden und wir dann auch die Jubilarfeier und die Jahreshauptversammlung nachholen können. Außerdem möchten wir dann gerne nächstes Jahr auch die anderen Vereinsevents und vor allem den 50. Geburtstag der Sportfreunde Bengen feiern.

Die Sportfreunde Bengen wünschen Ihnen Frohe Weihnachten, einen guten Rutsch ins Jahr 2021 und vor allem Gesundheit für Sie und Ihre Familien.

Der Vorstand der Sportfreunde

Kein Pflichtspielbetrieb mehr im Jahr 2020

Aktuelle Info auf der Homepage des FV – Rheinland

Link

“Im Rahmen seiner heutigen per Videokonferenz durchgeführten Sitzung hat das Präsidium des Fußballverbandes Rheinland beschlossen, den derzeit ausgesetzten Pflichtspielbetrieb erst im Jahr 2021 fortzuführen”