JGV Bengen gewinnt erneut den Hobby Cup für Freizeitmannschaften

Einen spannenden Turniertag bei bestem Sommerwetter lieferten sich am Samstag 25.05.2019 7 Mannschaften. Leider ist die Mannschaft aus Virneburg nicht angereist.
In der Gruppe A mit 4 Mannschaften kam es zu Duellen zwischen FC Wadenkrampf, BSG Apollinaris, TUS Viktoria Wampe 14 und Malle 2014. Nach den Vorrunden Spielen qualifizierten sich folgendene Teams für das Halbfinale.
Den 1. Platz belegte Malle 2014 und den 2. Platz Tus Viktoria Wampe.
In der Gruppe B mit 3 Mannschaften kam es zu Duellen zwischen JGVBengen, Die Kicker und FC Lesmiserables. Nach der Vorrunde belegte der JGV Bengen Platz 1 und die Kickers Platz 2.
Das erste Halbfinale hat Malle 2014 mit 3:1 gegen Die Kickers gewonnen. Im zweiten Halbfinale setzte sich die Mannschaft vom JGV Bengen mit 2:0 gegen Tus Viktoria Wampe durch.
Das Spiel um Platz 3 haben Die Kickers mit 3:2 gegen Tus Viktoria Wampen gewonnen.
Im anschließenden Finale konnte der JGV Bengen mit 1:0 gegen Malle 2014, zum zweiten Mal hintereinander und somit den Titel des Hobby Cup um den Orstvorsteherpokal verteidigen.
Die Meterpokalwertung ging an diesem Tag sehr souverän an den JGV Bengen.
Ebenfalls ein großer Dank an die beiden Schiedsrichter Frank Bachem und Thomas Gesell.

Gerümpelturnier 25.05.2019_Ergebnisse

Titelverteidiger AH Dernau gewinnt das 4. Albert Fischer Gedächtnisturnier

Am ersten Tag des Sportfestes 2019 der Sportfreunde Bengen 1971 e.V. fanden sich bei schönstem Sommerwetter 10 Mannschaften auf dem Sportplatz in Bengen ein, um zum 4. Mal den Wanderpokal beim Albert Fischer Gedächtnisturnier für AH Mannschaften auszuspielen.

In zwei 5 er Gruppen wurde gleichzeitig auf 2 Kleinfeldplätzen die Vorrunde ausgetragen. Hier konnte sich mit 3 Siegen die SG Gimmigen souverän als Gruppenerster der Gruppe A für das Halbfinale qualifizieren. Zweiter wurde der VFB Lantershofen der sich somit ebenfalls für das zweite Halbfinale qualifizierte. Platz 3 belegte die SG Birresdorf/Leimersdorf, Platz 4 ging an Grafschafter SV und Platz 5 belegte der FC Pech der leider mit einer dezimierten Mannschaft anreiste.

Gruppenerster der Gruppe B mit der vollen Punktzahl wurde die Mannschaft von Hertha Buschhoven. Platz 2 belegte der SV Dernau, Platz 3 Bad Neuenahr II, Platz 4 die SG Sinzig/Koisdorf und PLatz 5 der SV Kripp.

Das erste Halbfinale endete zw. der SG Gimmigen  und dem SV Dernau  0-1.
Das zweite Halbfinale zw. dem VFB Lantershofen und Hertha Buschhoven endete nach 12 min Spielzeit 2-0.
Das Spiel um Platz 3 gewann nach Neunmeterschießen Hertha Buschhoven gegen Gimmigen mit 3:2.Das anschließende Finale gewann der SV Dernau mit 2:1 gegen den VFB Lantershofen
Der Titelverteiger SV Dernau ist somit Turniersieger des 4. Albert Fischer Turniers 2019.

Wir danken den Schiedsrichtern für die souveräne Leitung des Turniers und den Mannschaften für den sportlich, fairen Wettkampf.
Der Abend wurde dann wie üblich bei einem leckeren Bierchen in geselliger Runde verbracht.

Alte Herren 24.05.2019_Ergebnisse

Sportfest in Bengen 2019

Bald ist es wieder soweit und das 4. Sportfest der Sportfreunde Bengen 1971 e.V. kann beginnen.
  • Am Freitag 24.05.2019  kicken ab 18:00 Uhr  die Alte Herren um den Siegerpokal beim 4. Albert Fischer Gedächtnisturnier

SpielplanAHTurnierBengen2019

  • Am Samstag 25.05.2019 wird dann Mittags bereits die Gaudi in den Vordergrund gestellt. Bei hoffentlich schönstem Sommerwetter treten hier die Freizeitmannschaften ab 13:00 Uhr beim 4. Hobby Cup um den Osrtvorsteherpokal gegeinander an.

SpielplanGerümpelturnier 25.05.2019

  • Der Sonntag steht ganz im Rahmen der Oldies der FSG Bengen und der C Jugend. Hier spielt zunächst um 11:30 Uhr eine Traditionsmannschaft der FSG gegen die 2. Mannschaft der GSG in einem Einlagespiel. Bereits vorher um 11:00 Uhr wird zum Frühschoppen geladen. Ab 13 Uhr wird erstmals ein Sibbeschröm Turnier angeboten. Abgerundet wird der Sonntag ab 14:00 Uhr mit einem Einlagespiel unserer C Jugend.

 

An allen Tagen ist für ihr leibliches Wohl bestens gesorgt. Pils und Kölsch vom Fass am Schankwagen und leckere Schnibbelchen oder Currywurst/Pommes am Frittenwagen. Am Sonntag gibt es zusätzlich ein reichhaltiges Kuchenbuffet.

Alte Herren erfolgreich mit einem 2. Platz in die Kleinfeldrunde gestartet

Die AH Bengen hat ihren ersten Auftritt in 2019 bei dem Kleinfeldturnier der Grafschafter SV erfolgreich mit einem 2 .Platz abgeschlossen.

In einem fairen Turnier hat die AH Bengen kein Spiel verloren und ist ungeschlagen als Tabellenführer der Gruppe 1 in das Finale eingezogen. Hier ist man über die Spielzeit von 12 min. mit einem gerechten 1:1 gegen den Ahrweiler BC in das Neunmeterschießen um den Turniersieg eingezogen. Leider wurde dies mit 1:2 verloren.

Besonders der Mannschaftliche Zusammenhalt an diesem Tag und die mitgereisten Fans haben dazu beigetragen, dass es eine rund um gelungene Veranstaltung war.

Es spielten: S. Fabritius, A. Ley, D. Efferz, CH. Scholl, Ch. Ley, A. Knieps, T. Fonseca, G. Bachem, B. Ullrich, H.W. Mertens

Ergebnisse:

Gruppenspiele:

  • Bengen – Birresdorf  4:0      Torschützen(Ch. Scholl, Ch. Ley (2), B. Ullrich)
  • Bengen – Houverath 0-0
  • Bengen – Neuenahr 2-0       Torschützen (B. Ullrich, A. Ley)
  • Bengen – Kripp 1-0               Torschütze ( Ch. Ley)

Finale:

  • Bengen – Ahrweiler 1-1 – 1-2 n.N.    Torschütze (Ch. Ley)

Osterwanderung der Abtl. Alte Herren

Am Ostersamstag trafen sich 40 Personen zur Familienwanderung der Alte Herren Bengen in Dernau am Bhf. Bei herrlichem Sommerwetter führte die Wanderung von Dernau hinauf in die Weinberge vorbei an der Klosterruine in Marienthal. Oberhalb von Marienthal wurde dann für eine kurze Stärkung Rast gemacht. Hier war ein wunderschöner Aussichtspunkt um Marienthal von oben zu sehen. Der weitere Verlauf der Wanderung führte über den Rotweinwanderweg zum Altenwegshof – Försters Wein Terassen – vorbei am Hotel Hohenzollern zur Dokumentationsstätte Regierungsbunker mit einem weiteren herrlichen Blick über Walporzheim – Ahrweiler – Bad Neuenahr bis hin zur Landskrone. Ab hier ging es jetzt hinauf Richtung Lantershofen wo am Fliegenden Dach auf dem Birnenrundweg eine kühle Erfrischung und Eis für die Kinder auf die Wandergruppe wartete. Gestärkt ging es auf die letzten Kilometer über Lantershofen, Karweiler, die Bengener Heide bis zum Sportheim nach Bengen.

Hier wurde in gemütlicher Runde bei leckerem vom Grill und gekühlten Getränken bis in den späten Abend zusammengesessen. Immerhin hatten alle über 13 Kilometer in den Beinen.

Ein großer Dank geht an die Organisatoren und Helfer, die diese Wanderung ermöglicht haben.