FSG Bengen I verliert 1:5 (1:1) zum Saisonauftakt

Zum Auftakt der Saison 16/17, in der Kreisliga A, unterliegt die FSG I der SG Hocheifel nach schwacher zweiter Halbzeit mit 1:5. Konnte man in der ersten Halbzeit das Spiel ausgeglichen gestalten und kurz vor dem Halbzeitpfiff zum verdienten 1:1 durch J. Kreuzberg ausgleichen, so geriet man nach der Pause durch einen schnellen Doppelschlag ins Hintertreffen. Im weiteren Verlauf der zweiten Halbzeit hatte man weitere brenzlige Situationen zu überstehen. Zwei Aktionen führten zum Endergebnis von 1:5 aus Sicht der Heimelf. Die eigenen klaren Chancen zur Ergebniskorrektur wurden dagegen selber nicht genutzt. 

Fazit: Insgesamt fand man in der zweiten Halbzeit nicht zur kompakten Verteidigung in der Defensive und bot dem Gegner, mit seinen schnellen Offensivkräften zuviel Platz und Raum um sein Spiel aufzuziehen. Die Leistung der ersten Halbzeit muss über die vollen 90 Minuten gebracht werden um die Spiele gewinnen zu können.

In der nächsten Woche bietet sich nun die nächste Chance auf die ersten 3 Punkte im Heimspiel gegen die SG Mosel/Löf.

Das Spiel findet im Rahmen des Sportwochenendes des VFB Lantershofen statt. Anpfiff ist am Sonntag den 28.08.2016 um 14:30 auf dem Hartplatz in Lantershofen.

FSG Bengen II gewinnt 6:2

Einen guten Start hat die Reservemannschaft der FSG Bengen am ersten Spieltag in der Kreisliga C hingelegt.FSG Bengen 6 : 2 Spfr Koisdorf Mit einem 6:2 Erfolg über die Mannschaft aus Koisdorf konnten die Bengener einen Sieg im ersten Spiel einfahren. Lediglich die zwei Gegentore ärgerten den Trainer, Andreas Bauer, bei dem Sieg.

Spielerisch hatte die FSG den Gegner über 90 Minuten im Griff. Bereits vier Tore sind in der ersten Halbzeit gefallen.  Sebastian Rieck(1:0), Ron Nolden (2:0), Sebastian Kniel (3:0) und Matthias Dünker (4:0)  konnten in der ersten Halbzeit überzeugen und die Mannschaft nach vorne bringen. Die Koisdorfer sind nach der Halbzeit zunächst besser gestartet und konnten durch Unachtsamkeiten in der Hintermannschaft der Bengener mit zwei gut ausgeführten Freistößen das Ergebnis  nur noch korrigieren. Auch die Bengener trafen in der zweiten Halbzeit zwei mal, Sebastian Rieck (5:1, FE) und Christoph Kläser (6:2).

Erster Spieltag erster Tabellenplatz

Für die Bengener spielten: Marco Schmidt, Lars Ossenhofer, Julian Dumke, Matthias Schopp, Michale Kläser (75. Joel Waldecker), Sebastian Kniel, Niels Spieckermann, Mathias Dünker, Christoph Kläser (81. Jannik Schneider), Ron Nolden, Sebastian Rieck (60. Max Nolden).

Nächstes Spiel:

Nächste Spiel: FSG Bengen 2 : Mayschoss

FSG Bengen verliert trotz Führung 1:4

Die Reserve-Mannschaft aus Bengen verliert ihr zweites Testspiel mit 1:4 gegen den D-Ligisten aus Bachem. Das 1:0 schoß Chris Kläser bereits in der ersten Hälfte der ersten Halbzeit. Danach verlor man immer mehr die Kontrolle über das Spiel.

Mit einer Verzögerung von 15 min. und einer Verlegung des Spielortes nach Bengen, konnte das Spiel zwischen der FSG Bengen 2 und SG Bachem 2 doch noch angepfiffen werden. Grund für die Spielortänderung waren die großen Mengen Wasser nach starken Regenfällen auf dem Platz in Lantershofen. Trotz starker Teamarbeit gelang es uns nicht, rechtzeitig den Platz trocken zu legen.

Durch die spontane Aktion das Spiel doch noch möglich zu machen und dem Verlegen des Spiels nach Bengen, war die Vorbereitung auf das Spiel etwas chaotisch. Dies sollte sich im Verlauf des Spiels widerspiegeln.

Nach einem guten Start in die Partie, gelang es den Bengenern durch Chris Kläser in Führung zu gehen. Im Verlauf des Spiels hat man immer wieder weitere gute Chancen ausspielen können. Die jedoch allesamt nicht genutzt werden konnten. Der Bachemer Torwart konnte ein ums andere mal unsere Schüsse aufs Tor abwehren.

Der Gegner agierte hier weitaus effektiver. So gelang es den Bachemern bereits in der ersten Hälfte das Spiel umzudrehen und mit einer Führung (1:2) in die Halbzeit zu gehen.

In der zweiten Hälfte der Partie konnte der Gegner immer wieder frische Spieler einwechseln. Dies war am Ende auch ausschlaggebend für den 1:4 Sieg.

Viel Zeit für die Aufarbeitung der Fehler bleibt dem Team jedoch nicht. Bereits am kommenden Mittwoch gastieren die Bengener bei SC Alt.-Ersdorf II
Auswärtsspiel FSG Bengen 2